Wintertrekking mit Ski und Pulka

Mit Ski und Pulka durch die weiße Winterwelt Lapplands

Besonderheiten

Mehrtagestour auf Skiern bei der nicht die Gipfel im Fokus der Unternehmung stehen. Wir bewegen uns mit Tourenski und Pulka durch eine fantastische arktische Natur, über gefrorene Flüsse und Seen hinauf ins Hochfjäll. Dabei spielt es keine Rolle wieviele Höhenmeter wir ersteigen oder wieviel Kilometer wir zurückgelegt haben: Hier ist tatsächlich der Weg das Ziel! 


Tourenbeschreibung

Die Touren, Ziele und Etappen werden in Absprache mit den Gästen geplant. Hier kann es keine einheitliche Tourenbeschreibung geben, da uns jeder Tag, je nach Gelände und Witterungsbedingungen, vor neue Herausforderungen stellt. Allen Touren gemeinsam ist jedoch, dass wir uns auf diese Fahrten bestens vorbereiten müssen. Jeder Teilnehmer zieht seine Pulka, in der Proviant, Brennstoff und alles Notwendige für das Winterabenteuer mitgeführt wird. Übernachtet wird in der Regel im Zelt, wenn Hütten auf dem Trail liegen werden diese angelaufen.  Zur Trinkwasseraufbereitung und zum Kochen wird Schnee geschmolzen. Je nach Jahreszeit  (Länge des arktischen Tages) sind wir 5 - 8 Stunden unterwegs bevor das Nachtlager aufgeschlagen wird. 


Anforderung

Die Anforderungen an skitechnisches Können sind gering; hier kommt es vor allem auf Kondition an. Auch das Lagerleben bei Minustemperaturen kann anspruchsvoll sein. Es wird geraten sich bereits in der Vorbereitung an kühle Temperaturen zu gewöhnen (Schlafen im Winter bei offenem Fenster, kalt duschen, Bewegung in frostklarer Luft ...)

 

Ausrüstung

Wer hat sollte seine persönliche Ausrüstung mitbringen. Dazu gehören Zelt, Isomatte, Schlafsack, luftdichtes Inlett, Kochutensilien und persönliche Artikel. In gewissen Umfang ist Ausleihe möglich. Tourenski, Aufstiegsfelle und Pulka können ebenfalls nach Absprache gestellt werden.


Preise

800 SEK/Pers./Tag (ab 2 Teilnehmer)

copyright © NordTrek 2015