Wandern zum Gipfel des Gajsatje

1000 m über dem Meer

Besonderheiten

Diese Tour führt auf einen leichten 1000er mit fantastischer Aussicht. Im Sommer können vom Gipfel aus oftmals vorbeiziehende Rentierherden im darunter liegenden Fjäll beobachtet werden.


Tourenbeschreibung

Der Gajsatje ist der erste 1000er den wir von Ammarnäs aus erreichen wenn wir uns dem Vindelfjäll Naturreservat von Süden nähern. Seine leicht zugängliche Lage macht ihn zu einem beliebten Ausflugsziel.

Wir fahren mit dem Auto von Ammarnäs aus in westlicher Richtung bis zum Parkplatz Tjulträsket am Ende der Straße. Zunächst gehen wir nordwestlich durch subalpinen Birkenwald den Berg hinauf. Nach etwa einer Stunde passieren wir die Baumgrenze und erreichen das Hochfjäll. Wir folgen den Markierungen bis auf einen namenlosen Vorberg. Von hier aus geht es steiler aufwärts dem Gipfel entgegen. Eine Steinpyramide zeigt an, dass wir jetzt die höchste Stelle erreicht haben (1008 Hm ü NN).

Von hier oben haben wir eine fantastische Aussicht über den südlichen Teil des Vindelfjäll Naturreservats mit den beiden mächtigen Bergen Suvlåjävvie (1354m) und Stuvbiebaktie (1251m). Auf der anderen Seite des Sees Tjulträsket sehen wir  den Berg Stor Aigert (1101m) mit der steil abfallenden Aigert-Nordwand. Dieser Berg heißt bei den Samen  "Äijvisåive" und gilt als heiliger Berg. Abstieg entlang der Aufstiegsspur.


Anforderung

Etwas Kondition ist von Vorteil.


Ausrüstung

Wanderschuhe sind Pflicht, ebenso Regenkleidung. Am Gipfel weht ein ständiger Wind, daher auch wärmende Kleidung mitnehmen. Im Herbst Handschuhe und Mütze. Essen und trinken für ein Picknick unterwegs nicht vergessen. Fernglas!


Preise

800 SEK/Person (ab 2 Teilnehmer)


copyright © NordTrek 2015